Nachdem ich jetzt erstmal 'ne Woche #Arbeitsunfähig war, melde ich mich mit einem #bugreport für #elavate zurück ;)

Erich Brunken
Was?
Das Nachladen von Content, Nachrichten und Benachrichtigungen funktioniert u.U. bei einigen Nutzern nicht.

Warum?
Wenn der Nutzer die Domain "www(dot)elavate(dot)net\" verwendet, verweigern Browser wie Firefox die Webanfrage zum Laden von weiterem Content, Benachrichtigungen und Nachrichten, weil dieser von "elavate(dot)net" (ohne "www") geladen werden soll und der Webserver keinen "Access-Control-Allow-Origin"-Header mitsendet.

Lösung?
Für beide "www(dot)elavate(dot)net\" und "elavate(dot)net", sollte der Header "Access-Control-Allow-Origin" gesetzt werden und beide Domains beinhalten.
Eine Alternative wäre, für die "www(dot)" Domain eine HTTP-Weiterleitung auf die Domain ohne "www(dot)" einzurichten. Dabei sollte beachtet werden, dass eine Weiterleitung vom Typ "permanent redirect" im Browser auf unbestimmte Zeit zwischengespeichert wird.

  • LIKE
  • GEGE
  • LUL
  • OWNED
  • OMG
  • WTF